Allgemein

Unsere Youngsters in Ostthüringen

Veröffentlicht

Die Tage mit den Kids waren sehr sehr schön und intensiv!
Die Kids haben sich gegenseitig ihre Räder geliehen, als wir Probleme mit der Übersetzungsbeschränkung bekommen haben, alle Süßigkeiten brav mit den Trainern geteilt und schlimme Ohrwürmer verbreitet. Nachdem David krank nach Hause musste, hat Sixtus alleine die aufgedrehten Mädels ertragen. Antonia hatte ihren ersten Sturz bei sehr hoher Geschwindigkeit und es hat eine Weile gedauert, bis der Schock vorbei war. Trotzdem konnte sie ein gutes Gefühl mit nach Hause nehmen- nämlich, dass sie zu den besten des Feldes gehört hatte und der dritte Platz schon zum greifen nahe war. Magdalena und Lilly setzten sich von Rennen zu Rennen besser durch in den ungewohnt großen Starterfeldern und übertrafen beide ihre eigenen Erwartungen auf der letzten Königsetappe. Der Höhepunkt war Lauras weißes Trikot! Sie gewann dank ihrer konstant starken Leistung über alle 4 Rennabschnitte das Trikot der besten Fahrerin des jungen Jahrgangs in der U15 Klasse.