Radsportlerin Carolina Fuchs ist Deutsche Meisterin im Omnium

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, News

Bei den am Wochenende ausgetragenen Deutschen Radsport-Meisterschaften im Omnium der Nachwuchsklassen, gab es für die Schüler- und Jugendfahrerinnen des RSV Irschenberg doppelt Grund zur Freude. Carolina Fuchs sicherte sich in beeindruckender Manier die Goldmedaille in der Klasse U15, während sich ihre Mannschaftskameradin und Vorjahressiegerin Hanna Dopjans auf der Kölner Radrennbahn im Wettkampf der U17 nur knapp Alessa-Catriona Pröpster (RSG Zollern Alb 82) geschlagen geben musste und mit Silber belohnt wurde.

 

Der Equipe aus Oberbayern gelang es damit zum vierten Mal in Folge, den Deutschen Meistertitel im Omnium, einer Vielseitigkeitsprüfung aus verschiedenen Teildisziplinen des Bahnradsports, zu gewinnen. Auch die bemerkenswerten Resultate der weiteren Starterinnen und Starter der Maloja Pushbikers Future Stars wurden landesverbandsübergreifend gewürdigt. Der vorbildlichen Nachwuchsarbeit von Cheftrainer Christian Lichtenberg und dem zukunftsorientierten Konzept von Vorstand Christian Grasmann wird damit nur einige Wochen nach dem herausragenden Abschneiden bei den nationalen Titelkämpfen in Frankfurt erneut Rechnung getragen.

 

Die Resultate der DM Omnium 2017 im Überblick:

 

Schülerinnen U15 weiblich

  1. Platz: Carolina Fuchs (RSV Irschenberg / Maloja Pushbikers Future Stars)
  2. Platz: Carolin Hartmann (RC Kleinmachnow)
  3. Platz: Stephanie Bräunlich (SSV Gera 1990)

 

U17 weiblich

  1. Platz: Alessa-Catriona Pröpster (RSG Zollern Alb 82)
  2. Platz: Hanna Dopjans (RSV Irschenberg / Maloja Pushbikers Future Stars)
  3. Platz: Friederike Stern (RV Elxleben)
  4. Platz: Paulina Peiker (RSV Irschenberg / Maloja Pushbikers Future Stars)
  5. Platz: Lisa Ostler (RSV Irschenberg / Maloja Pushbikers Future Stars)
  6. Platz: Lara Dopjans (RSV Irschenberg / Maloja Pushbikers Future Stars)
  7. Platz: Valentina Fuchs (RSV Irschenberg / Maloja Pushbikers Future Stars)

 

U15 männlich

  1. Platz: Benet Metz (RG Hamburg)
  2. Platz: Luis Lührs (RSV Irschenberg / Maloja Pushbikers Future Stars)

 

U17 männlich

  1. Platz: Luca Rohde (RG Hamburg)
  2. Platz: Leslie Lührs (RSV Irschenberg / Maloja Pushbikers Future Stars)
  3. Platz: Luca Dreßler (RSV Irschenberg / Maloja Pushbikers Future Stars)